Kanak Jha und Can Akkuzu beim WTT-Turnier in Kasachstan

Es geht munter weiter auf der WTT-Tour. Bevor die TTF Liebherr Ochsenhausen am kommenden Sonntag in der TTBL Aufsteiger Mainz 05 empfangen (14 Uhr), sind schon wieder zwei Asse des derzeitigen Tabellenzweiten auf einem WTT-Turnier im Einsatz. Das zeigt einmal mehr, wie sinnvoll der große Bundesligakader der Oberschwaben ist.

Es geht um das WTT Contender Almaty 2022, ausgetragen in der früheren Hauptstadt Kasachstans, vielen noch unter dem alten Namen Alma Ata aus den Zeiten vor der Unabhängigkeit bekannt. Das Turnier wird vom 13. bis 18. September ausgetragen, das Hauptfeld mit den beiden Ochsenhausern Kanak Jha und Can Akkuzu startet am 15.09., also am kommenden Donnerstag.

Das Turnier in Almaty ist nicht schlecht besetzt, auch wenn man die chinesischen Topstars in der Teilnehmerliste vergebens sucht. So haben unter anderem zahlreiche Bundesligaspieler gemeldet.

Keinen leichten Auftaktgegner hat der an Position 20 gesetzte Can Akkuzu erwischt, der gleich in der 1. Hauptrunde auf den topgesetzten Taiwaner Lin Yun-Ju trifft, der in der aktuellen Weltrangliste auf Platz 7 geführt wird und dem Kader des TTF-Lokalrivalen TTC Neu-Ulm angehört. Ein dicker Brocken für den im internationalen Ranking auf Position 96 zurückgefallenen Franzosen.

Im Weltranking hat sich dagegen Kanak Jha aufgrund seiner starken Leistungen beim WTT-Turnier im Oman, wo er das Halbfinale erreichte, um vier Plätze verbessert und ist nun wieder die Nummer 31. Der in Almaty an Position 10 gesetzte US-Amerikaner bekommt es in der 1. Hauptrunde mit Fulda-Maberzells Franzosen Alexandre Cassin zu tun, der zwar in der Liga aktuell erst ein Match – bei drei Niederlagen – gewonnen hat, jedoch als „Heißläufer“ gilt, den man tunlichst erst gar nicht in sein aggressives Angriffsspiel kommen lassen sollte.

Im Herren-Doppel ist Can Akkuzu mit seinem Landsmann Romain Ruiz unterwegs, der am Sonntag noch im Bergneustädter Dress den TTF als Gegner gegenübergestanden hat. Kanak Jha geht dagegen nur im Einzel an den Tisch.

Weitere Infos und Ergebnisse vom WTT Contender Almaty 2022