Maciej Kubik beim Europe Youth Top 10 im Einsatz

Die TTF Liebherr Ochsenhausen sind in diesen Tagen in der Bundesliga nicht gefordert, erst am 31. Oktober geht es weiter mit dem Heimspiel gegen den TTC OE Bad Homburg. Dies bedeutet aber nicht, dass nicht der eine oder andere Spieler international im Einsatz wäre.

So etwa Maciej Kubik, der von Freitag bis Sonntag beim hochrangigen EUROPE YOUTH TOP 10 im französischen Tours aufschlägt. Dort ist der 18-Jährige, der zu den Besten seines Alters in Europa zählt, ein letztes Mal im Bereich „Junior Boys“ startberechtigt. Im Centre Municipal des Sports zählt Kubik aber nicht zu den Topfavoriten, eher zu den Geheimfavoriten, denen man durchaus etwas zutraut, wenn es bei ihnen gut läuft. Auf der Setzliste finden wir ihn an Position 8.

Topgesetzt ist der Belgier Adrien Rassenfosse. Deutschlands Topspieler in dieser Altersklasse, Kay Stumper vom TTF-Ligakonkurrenten TTC Neu-Ulm, hat kurzfristig abgesagt.

Maciej Kubik steht ein echter Marathon bevor, denn von Freitagmittag bis Sonntagabend wird in Dauerschleife nach dem System jeder gegen jeden gespielt. Am Freitag um 12.30 Uhr startet der Ochsenhauser gleich gegen einen der Mitfavoriten ins Turnier. Sein Auftaktgegner ist der am drei gesetzte Norweger Borgar Haug.